• 1
  • 2
  • 3

Preise Dienstleister Profile

CHF/Jahr 30.--
 
 
CHF/Jahr 60.--
 
 
CHF/Jahr 120.--
 

 

Warum Massage Check? Dafür gibt es viele Gründe...
massagecheck dienstleisterDas ist Iris, sie ist seit ein paar Jahren selbstständige Masseurin... wie viele von uns ist sie misstrauisch sobald es um Werbung geht. Es lohnt sich aber mal genauer hin zu sehen was Massage Check so macht.
"Endlich eine Plattform die meine Bedürfnisse kennt und mich bei der aktiven Kundengewinnung unterstützt. Kostenbewusst, professionell, informativ und unterhaltend. Ich bin dabei..."

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Kokosöl, nicht nur ein Massageöl

Veröffentlicht von am in Empfehlungen
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 1945
  • 0 Kommentare
  • Updates abonnieren
  • Drucken

In meiner relativ kurzen Zeit im Massage Gewerbe habe ich schon einige Öle und Lotionen ausprobiert. Alle haben ihre Vorzüge und Nachteile. Das eine hat besonders wertvolle Inhaltsstoffe, das andere tolle haptische Eigenschaften und andere riechen wiederum besonders angenehm oder sind Hypoalergen.

Viele Masseure landen früher oder später bei einem ganz bestimmten Produkt weil es sich entweder gut mit den eigenen Händen verträgt oder einfach toll bei den Kunden ankommt. Leider spielen auch andere Faktoren wie der Preis und die Verträglichkeit mit den Textilien der Praxis eine wichtige Rolle. Wer schon wie ich versucht hat den Geruch von ranzigem Sesamöl aus delikaten Lungi Stoff zu entfernen, weiss wovon ich rede.
Obwohl Sesamöl auch tolle Eigenschaften hat, gehört es definitiv nicht zu meinen Favoriten.
Lange Zeit habe ich nur mit den Hervorragenden Ölen der Firma Biokosma gearbeitet. Selbst heute noch sind sie in meinem Sortiment, jedoch greife ich nur noch sehr selten auf die vier hochqualitativen Öle zurück. Meistens nur dann wenn meine Kunden den Geruch von Kokosöl partout nicht vertragen oder wenn es mal nach Zitrone, Orange oder Rose duften soll.
Den Tipp für kaltgepresstes Bio Kokosöl hatte ich von einer Massage Kollegin bekommen.
Das Öl hat einen sehr angenehmen dezenten Kokosnuss Geruch der nichts mit dem chemischen Industrie Geruch zu tun hat der an billiges Sonnenöl oder Pina Coladas denken lässt.
Seine Haptik ist für mich der absolute Pluspunkt dieses Öls. Es zieht gut in die Haut ein und hinterlässt eine angenehme Geschmeidigkeit die sowohl für ein leichtes Gleiten zulässt, als auch bei tiefen Bindegewebsgriffen für die nötige Griffigkeit sorgt. Durch seine Reinheit ist es sehr verträglich und somit sind gerade Personen mit Allergien gute Kandidaten für dieses Öl. Neben seinen Qualitäten als Massageöl sind die Inhaltsstoffe der Kokosnuss ein kleines Wunderwerk der Naturmedizin. Das Öl der grossen Nuss hat bakterizide, fungizide und antivirale Fähigkeiten die es zu einem idealen Begleiter in der Ernährung werden lassen. Es gibt ganze Abhandlungen über die positiven Auswirkungen von einer regelmässigen Einnahme von kaltgepresstem Bio Kokosöl. Zahlreiche Bücher zu diesem Thema gibt es im Buchhandel.
Ich persönlich schätze vor allem seine Fähigkeiten als Massageöl zu denen als weiterer Pluspunkt die gute Verträglichkeit mit den Textilien meiner Praxis dazu kommt. Laken und Frottiertücher lassen sich Fleckenfrei ohne Fleckenmittel entfernen. Meine Hände freuen sich über das sanfte Öl genauso wie die Haut meiner Kunden. Für mich gibt es kein besseres Öl und ich kann es wärmsten weiter empfehlen.
Im Fachhandel gibt es Kokosöl bis zum 5 Liter Kanister. Ich persönlich halte mich an das Bio Kokosöl das auch in den Reformhäusern erhältlich ist. Das Kokosöl ist in 250 - 1000 ml Gläsern abgefüllt und lässt sich im Wasserbad schon bei 24°C gut auflösen und in Ölflaschen umfüllen.
Ein 400ml Glas kostet ca. 12-15 CHF.

0
Markiert in: kokosöl massage massageöl

Alex Kallivroussis ist seit 2011 im Bereich der Massage und Körperarbiet tätig. Neben der Passion zur Massage ist er seit über 16 Jahren als Spezial ist für neue Medien unterweg. Websites, Social Meda, 3D, Video und alles was mit visueller Kommunikation zu tun hat lassen sein Herz ebenso höher schlagen wie alles was sich um den menschlichen Körper dreht. In seinen Berichten kommen so wohl Dinge aus dem Berufsalltag als Masseur vor, als auch Tipps für Marketing oder Anwendungen bei Behandlungen. Im Moment kurriert er gerade einen Achilles Sehnen Riss aus und kann daher leider keine Massagen geben. Umso mehr arbeitet er an den neusten Blog Einträgen und freut sich auf viele Kommentare und Anregungen. Alex lebt in Zürich wo er auch seine kleine Massage Praxis betreibt.

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Montag, 26 Juni 2017

latest blogs

Der Energiespender aus Honig & Sesam
Empfehlungen

Immer wieder gibt es Momente wo einem die Zeit für eine Mahlzeit vor einer Massage einfach fehlt. Ich gehöre leider zu den Menschen die erst viel zu spät merken, dass es eigentlich gut wäre eine 90 min Massage nicht mit leerem Magen anzugehen.

Continue Reading...
0
Kokosöl, nicht nur ein Massageöl
Empfehlungen

In meiner relativ kurzen Zeit im Massage Gewerbe habe ich schon einige Öle und Lotionen ausprobiert. Alle haben ihre Vorzüge und Nachteile. Das eine hat besonders wertvolle Inhaltsstoffe, das andere tolle haptische Eigenschaften und andere riechen wiederum besonders angenehm oder sind Hypoalergen.

Continue Reading...
0
Das Gefühl wieder ganz zu sein
Erfahrungsberichte

Man denkt immer, "mir passiert so etwas nicht" und ohne Vorwarnung liegt man plötzlich auf der Notfallstation eines Spitals. Genau da wo man nie hinmöchte, genau dann wenn man es am wenigsten erwartet. Die Ereignisse überschlagen sich und nach Röntgenaufnahmen, Tests und vielen mitleidigen Blicken heisst es "Sie haben sich die Achilles Sehne gerissen und müssen operiert werden".

Continue Reading...
0

Nicht dabei?

Dein Eintrag / Dienstleister ist nicht dabei?
Schnell und einfach kurz selbst erfassen:

Erfassen

Kommentare

Ich komme grad von einer Massage bei Jenjirah. Mei...
eine nachhaltige shiatsu-behandlung, viel erklären...
Als grosser Fan der Eslan Massage bin ich über die...
Durch Gespräche im Freundeskreis bin ich auf das r...
Der perfekte Fluss... alles wie aus einer nahtlose...
Diese Massage berührt wirklich tief. Esther's Händ...
Vergleich Unsere drei Varianten

Übersicht

Adressse
Website / E-Mail
Bilder
Profiltext (Werbetext)
Lageplan
Auf Kommentare antworten
Personal erfassen
Angebote Verfassen
Profil anpassen

Basic

Weitere Infos
Bestellen

CHF/Jahr  30.--

 

Standard

1x pro Jahr

Weitere Infos
Bestellen

CHF/Jahr  60.--

 

Premium

Weitere Infos
Bestellen

CHF/Jahr  120.--

 
So funktionert's Die wichtigsten Punkte im Überblick

Bewerten

massagecheck sauer
"Hätte ich das gewusst, so hätte ich dort nie gebucht"... ganz nach diesem Motto ist es schon jedem von uns ergangen. Wie gerne hätte man sich im Vorfeld informieren können, worauf man sich einlässt. Bei Massage Check kann man genau das.

weiter

Informieren

massagecheck suchen
Tom ist ein Bürotäter wie viele von uns. Nun hat er sich auf vielseitigen Rat dazu entschlossen, endlich mal eine Massage zu buchen. Nur was soll er buchen?
Bei Massage Check werden alle Techniken erklärt und man findet genau das was zu einem passt.

Weiter

Werben

massagecheck werbung
Massage Check bietet Ihnen eine ideale Werbeplattform für Ihre Dienstleistung im Bereich der Massage und Körperarbeit. Punkten Sie mit den Kommentaren Ihrer zufriedenen Kunden und erreichen Sie neue Kunden auf einfache und unterhaltende Weise.

Weiter